Sie sind hier:

Reichenbach (4)

sö Waldheim, Lkr. Mittelsachsen | 284m


51.0463° | 13.0886° TK25: 4944

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

platzartiges Reihendorf Gelängeflur, 610 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 27 besessene(r) Mann, 53 Inwohner
  • 1764: 28 besessene(r) Mann, 24 Häusler, 24 Hufen je 24 Scheffel
  • 1834: 379
  • 1871: 463
  • 1890: 465
  • 1910: 421
  • 1925: 415
  • 1939: 359
  • 1946: 491
  • 1950: 468
  • 1964: 362
  • 1990: 264

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 411
  • 1925: Römisch-Katholisch 4

Verlinkungen

51.0463° | 13.0886° TK25: 4944

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rittergut Kriebstein
  • 1696: Rittergut Ehrenberg
  • 1764: Rittergut Ehrenberg

Kirchliche Organisation

nach Grünlichtenberg gepfarrt 1579 u. 1930 - 2001 zu KG Grünlichtenberg

Ortsnamenformen

  • 1377: Rychynbach  
  • 1404: Richenbach (Kl. Waldh.)
  • 1465: Richenbach (Cop. 58, 184)
  • 1551: Reichenbach (LStR 344)
  • 1875: Reichenbach b. Waldheim

Literatur

Verlinkungen