Sie sind hier:

Kleinsaubernitz | Zubornička

nw Weißenberg, Lkr. Bautzen | 150m


51.2641° | 14.6047° TK25: 4753

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Anteil Neudörfel

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Platzdorf Gelängeflur, mit Ortst. 456 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 9 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 10 Häusler
  • 1834: 160
  • 1871: 245
  • 1890: 168
  • 1910: 342
  • 1925: 598
  • 1939: 569
  • 1946: 566
  • 1950: 961
  • 1964: 819
  • 1990: 642

  • 1925: Römisch-Katholisch 23
  • 1925: andere 4
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 571

Verlinkungen

51.2641° | 14.6047° TK25: 4753

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1608: Rittergut Buchwalde
  • 1777: Rittergut Buchwalde

Kirchliche Organisation

nach Baruth gepfarrt [1537] u. 1930 - 2001 zu KG Baruth

Ortsnamenformen

  • 1419: Zaubernicz parva (StaB Görlitz 59)
  • 1490: Sawbernicz
  • 1504: Cleyne Sawbernicz
  • 1658: Kleinsaubernitz
  • 1791: Klein Sauberniz

Literatur

  • HONB , II 338
  • HSt Sa , 165

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Teich in Kleinsaubernitz (Sommer 1956)
Teich in Kleinsaubernitz (Sommer 1956)
Straße in Kleinsaubernitz (um 1927)
Brikettfabrik bei Kleinsaubernitz (1927)

weitere Fotos aus Saubernitz, Klein- im Bildarchiv