Thoßfell

w Treuen, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1974: Gansgrün eingemeindet
1994: Zusammenschluss mit Zobes und Neuensalz zu Neuensalz

Ortsadel, Herrengüter
1294 : Herrensitz
1577 : Rittergut
18. Jh. : 2 Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Straßenangerdorf, teilweise gelängeähnliche Block- u. Streifenflur mit Gutsblöcken, 562 ha

Bevölkerung

1557: 25 besessene(r) Mann, 14 Inwohner, 1764: 19 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 7 Häusler, 8 3/10 Hufen je 30 Scheffel, 1834: 349, 1871: 470, 1890: 532, 1910: 447, 1925: 453, 1939: 465, 1946: 532, 1950: 574, 1964: 500, 1990: 492,

1925: Ev.-luth. 452, 1925: Ref. 1,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1577: Rittergut Thoßfell (beide Ant.), 1577: Anteil Amtsdorf , 1764: Rittergut Thoßfell (beide Ant.), 1764: Anteil Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Altensalz gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Altensalz

Ortsnamenformen

1294: Henricus de Thossenvelle miles , 1327: Tossenveld (PN) , 1418: Tossenfelle, Toßfelle, Toßfel , 1438: Tosfelder , 1506: Tossfehll , 1578: Doßfell , 1671: Thoßfell ,

Literatur

  • HONB, II 504
  • BKD Sa, 11, 88
  • Dehio Sa, II 730

50.52472222 12.24416667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Als Gaststätte genutztes Herrenhaus auf dem Thoßfeller Rittergut
(02.09.1998)
Dorfansicht von Thoßfell von Süden
(1968)
Ehemaliges Rittergut in Thoßfell
(10.09.1998)
Herrenhaus des ehemaligen Rittergutes in Thoßfell
(02.09.1998)
Torhaus zum Thoßfeller Rittergut
(14.10.1998)
Torhaus des Thoßfeller Rittergutes
(02.09.1998)
Wohnstallgebäude im Thoßfeller Rittergut
(02.09.1998)
Alte Stallscheune in Thoßfell
(02.09.1998)
Stallscheune des ehemaligen Rittergutes in Thoßfell
(02.09.1998)
Stallscheune des ehemaligen Rittergutes in Thoßfell
(02.09.1998)


weitere Fotos aus Thoßfell im Bildarchiv