Sie sind hier:

Elstertrebnitz

s Pegau, Lkr. Leipzig | 130m


51.1536° | 12.2416° TK25: 4839

Verfassung

Dorf, Landgemeinde ; 1818 Anteil der Flur an Preußen
Ortsadel, Herrengüter
  • 1079: früher Herrensitz ,
  • 1526: Rittersitz ,
  • 1548: Rittergut ,
  • 1696: 2 Rittergut ,
  • 1791: Rittergut (in 2 Theilen) ,
  • 1858: 2 Rittergut ,
  • 1875: 2 Rittergut (oberen u. unteren Theils) ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Gassendorf mit platzartigem Dorfteil Gewannflur, 318 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1548: 29 besessene(r) Mann, 32 Hufen
  • 1764: 33 besessene(r) Mann, 32 Hufen je 12 Acker
  • 1834: 294
  • 1871: 309
  • 1890: 322
  • 1910: 322
  • 1925: 388
  • 1939: 1688
  • 1946: 2232
  • 1950: 2241
  • 1964: 1758
  • 1990: 1203
  • 2000: 1453

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 368
  • 1925: Römisch-Katholisch 8
  • 1925: andere 12

Verlinkungen

51.1536° | 12.2416° TK25: 4839

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1548: Anteil Dr. Wolfgang Blick
  • 1548: Anteil Rittergut Elstertrebnitz
  • 1548: Anteil Pfarre Elstertrebnitz
  • 1548: Anteil Rittergut Costewitz
  • 1548: Anteil Rittergut Trautzschen
  • 1548: Anteil Rat zu Pegau
  • 1606: Anteil Rat zu Pegau
  • 1606: Anteil Rittergut Elstertrebnitz
  • 1764: Rittergut Elstertrebnitz

Kirchliche Organisation

  • 1290: Parochie mit Patronatsrecht (an Kl. Langendorf)
  • 1367: Pf.
  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Keuschberg/Mr)
PfK 1540 u. 1930, seit 1932 FilK von Costewitz - 2001 Luther-KG Elstertrebnitz, SK von Pegau; eingepfarrt Eulau 1548 u. 1930, Ant. Tannewitz 1752 u. 1930

Ortsnamenformen

  • 1079 [um 1150]: Ficelinus de Probin et frater eius de Trebniz (Ann. Pegav. S. 236)  
  • 1290: Trebniz iuxta Pigaviam
  • 1379: Trebenicz (Dep. Pegau U 7)
  • 1455: Trebnitz bey Pegaw (CDS II 8 Nr. 318)  
  • 1590: Elster Trebenitz (OV)
  • 1791: Elstertrebnitz (OV 126)

Literatur

  • HONB , II 518
  • BKD Sa , 15, 19-22
  • Dehio Sa , II 222
  • Grünberg , I 169
  • Helbig , 330

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Rekultivierte Tagebaufläche bei Elstertrebnitz (20.07.1994)
Wohnstallgebäude de ehemaligen Rittergutes in Elstertrebnitz (20.07.1994)
Rekultivierter Tagebau bei Elstertrebnitz (20.07.1994)
Die Kirche in Elstertrebnitz (20.07.1994)
Rekultivierter Tagebau bei Elstertrebnitz (20.07.1994)
Rekultivierter Tagebau bei Profen (20.07.1994)
Alte Tanksäule in Elstertrebnitz (20.07.1994)
Alte Tanksäule am ehemaligen Rittergut in Elstertrebnitz (20.07.1994)
Kirche in Elsterstrebnitz (20.07.1994)
Kirche neben dem ehemaligen Rittergut in Elstertrebnitz (20.07.1994)

weitere Fotos aus Trebnitz, Elster- im Bildarchiv