Wittichenau | Stadt | Kulow

s Hoyerswerda, Lkr. Bautzen

Verfassung

Stadt
1950: Klösterlich Neudorf eingemeindet
1957: Brischko eingemeindet
1978: Keula (2) eingemeindet
1994: Dubring, Hoske, Kotten, Maukendorf und Sollschwitz (2) (ohne Ortsteil Liebegast) eingemeindet
1995: Spohla eingemeindet
20.08.2004: 6,3840 ha, unbewohnt teilausgegliedert nach Lohsa*
11.12.2009: 1,6787 ha, unbewohnt teilausgegliedert nach Lohsa*
11.12.2009: Anteil (5,5551 ha, unbewohnt) umgegliedert von Lohsa*


ältere Verfassungsverhältnisse
1248 : villa
1286 : civitas
1349 : oppidum
1791 : accisbare Stadt
18. Jh. : Städtlein

Siedlungsform und Gemarkung

planmäßige Stadtanlage, gelängeähnliche Streifenflur, 886 ha

Bevölkerung

1777: 342 Häuser, 1825: 1989, 1871: 2194, 1885: 2184, 1905: 2087, 1925: 2537, 1939: 3180, 1946: 3362, 1950: 3513, 1964: 3491, 1990: 3410, 2000: 6297,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

16. Jh.: Kloster Marienstern, 1777: Kloster Marienstern,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Kamenz/Mn) /

römisch-katholisch Pfarrkirche(n) 16. Jahrhundert u. 1940, ebenso 1997 (Bistum Görlitz); eingepfarrt Brischko, Dörgenhausen, Dubring, Hoske, Keula, Kotten, Anteil Liebegast, Klösterlich Neudorf, Anteil Rachlau, Saalau u. Sollschwitz [16. Jahrhundert] u. 1925; bis Hussitenzeit FilK Ralbitz. -- 2004 ev. Kirchgemeinde Wittichenau (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische-Oberlausitz)

Ortsnamenformen

1248: Witegenowe , 1264: Witiginowe , 1286: Witegenhaw , 1374/82: Witchenaw , 1495: Witgenaw , 1569: Wittichenaw , 1658: Wittichenau ,

Literatur

  • HONB, II 606-607
  • HSt Sa, 363
  • VKD Sil, 3, 790-791
  • Dehio Sa, I 858-860

51.38555556 14.24444444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Siedlungshäuser in Wittichenau
(etwa 1930 bis 1955)
Osterreiter in Wittichenau
(03.04.1994)
Hochzeit in Wittichenau
(ohne Angabe)
Treffen sorbischer Studenten in Wittichenau
(III/ 1954)
Oberlausitzer Tracht
(1926-32)
Postmeilensäule in Wittichenau
(05.04.1994)
Empfang der Osterreiter in Wittichenau
(um 1995)
Empfang der Osterreiter auf dem Marktplatz in Wittichenau
(um 1995)
Mühle bei Wittichenau
(etwa 1930 bis 1955)
Hochzeit in Wittichenau
(ohne Angabe)


weitere Fotos aus Wittichenau im Bildarchiv