Sie sind hier:

Wunschwitz

nö Nossen, Lkr. Meißen | 294m


51.088° | 13.3708° TK25: 4946

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteilen Neuwunschwitz und Kottewitzmühle (Berg vor Kottewitz, 1875)
Ortsadel, Herrengüter
  • 1551: Rittergut ,
  • 1764: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Gutssiedlung Gutsblockflur, mit Ortst. 163 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 6 Gärtner
  • 1764: 4 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 6 Häusler, 1 Hufe zu ca. 30 Scheffel
  • 1834: 124
  • 1871: 167
  • 1890: 129
  • 1910: 169
  • 1925: 193

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 174
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 1
  • 1925: Römisch-Katholisch 18

Verlinkungen

51.088° | 13.3708° TK25: 4946

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rittergut Wunschwitz
  • 1696: Rittergut Wunschwitz
  • 1764: Rittergut Wunschwitz

Kirchliche Organisation

nach Heynitz gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu KG Heynitz

Ortsnamenformen

  • 1334: Unswicz (BV Mei. 389)
  • 1378: Wunschewicz (RDMM 282)
  • 1435: Wunschewicz
  • 1438: Wunczelwitz
  • 1551: Wunschwitz

Literatur

Verlinkungen