Bärendorf

s Adorf, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Hohendorf (1)
1974: gehörig zu Bad Brambach

Ortsadel, Herrengüter
1840 : Vorwerk
1875 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 181 ha

Bevölkerung

1577: 6 besessene(r) Mann, 1764: 16 besessene(r) Mann, 18 Scheffel, 1834: 140, 1871: 182, 1890: 145, 1910: 107, 1925: 130, 1939: 96, 1946: 177,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 123, 1925: Kath. 7,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1577: Rittergut Schönberg, 1764: Rittergut Schönberg,

Kirchliche Organisation:

nach Schönberg gepfarrt 1582 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Bad Brambach-Schönberg

Ortsnamenformen

1545: Berenndorff , 1577: Berntorff , 1582: Berndorff , 1750: Bärendorff ,

Literatur


50.19194444 12.28888889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Räuchermännchen-Briefkasten in Bärendorf
(12.10.1995)
Bauernhof in Bärendorf
(12.10.1995)
Wohnhäuser in Bärendorf
(12.10.1995)
Wohnhaus in Bärendorf
(12.10.1995)
Wohnhaus in Bärendorf
(12.10.1995)
Wohnhaus in Bärendorf
(12.10.1995)
Wohnhaus in Bärendorf
(12.10.1995)
Garten in Bärendorf
(12.10.1995)
Wohnhaus in Bärendorf
(12.10.1995)
Bushaltestelle in Bärendorf
(12.10.1995)


weitere Fotos aus Bärendorf im Bildarchiv