Cunnersdorf (10)

ö Pirna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Pirna

Siedlungsform und Gemarkung

Breitgassendorf, regelmäßige Block-u. Streifenflur, 51 ha

Bevölkerung

1547/51: 6 besessene(r) Mann, 5 Inwohner, 1½ Hufen, 1764: 7 Gärtner, 1834: 61, 1871: 74, 1890: 90, 1910: 214, 1925: 223, 1939: 198, 1946: 246,

1925: Ev.-luth. 192, 1925: andere 28, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 2,

Grundherrschaft

1547: Amtsdorf Lohmen, 1764: Amtsdorf Lohmen,

Kirchliche Organisation:

nach Pirna gepfarrt 1547 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Pirna-Sonnenstein

Ortsnamenformen

1352: Cunrisdorf , 1478: Kunerstorf , 1481: Kunnersdorff , 1486: Kumerstorff , 1791: Cunnersdorf, b. Pirna , 1875: Cunnersdorf b. Pirna ,

Literatur


50.95944444 13.96388889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ehrentafel in Cunnersdorf
(20.04.1994)
Forsthof in Cunnersdorf
(20.04.1994)
Wegesäule in Cunnersdorf
(20.04.1994)
Haltestelle mit Wartehaus in Cunnersdorf
(20.04.1994)
Spruch über der Eingangstür der alten Schule in Cunnersdorf
(14.03.1994)
Ehemaliger Bauernhof in Cunnersdorf
(04.04.1996)
Der Dorfkern von Cunnersdorf
(20.04.1994)
Gasthof "Zum Erbgericht" in Cunnersdorf
(20.04.1994)
Wohnhaus in Cunnersdorf
(20.04.1994)
Ostern in Cunnersdorf
(20.04.1994)


weitere Fotos aus Cunnersdorf (10) im Bildarchiv