Sie sind hier:

Hinterjessen

n Pirna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge | 129m


50.9872° | 13.9391° TK25: 5049

Verfassung

Dorf, Landgemeinde (2. Hälfte 16. Jh. angelegt)
  • 1923: eingemeindet nach Pirna

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Reihendorf Block- u. Streifenflur, 139 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1587: 20 Häusler
  • 1764: 2 besessene(r) Mann, 24 Gärtner, 1½ Hufen
  • 1834: 141
  • 1871: 207
  • 1890: 355
  • 1910: 767

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 684
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 1
  • 1925: Römisch-Katholisch 17
  • 1925: andere 91

Verlinkungen

50.9872° | 13.9391° TK25: 5049

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1604: Rittergut Pillnitz
  • 1696: Rittergut Schönfeld
  • 1764: Rittergut Schönfeld

Kirchliche Organisation

nach Liebethal gepfarrt 1752 u. 1930 - 2001 zu KG Graupa-Liebethal

Ortsnamenformen

  • um 1474: möl beym Yessin (Meiche Pirna 127)
  • 1587: New Jeßendorf
  • 1623: Hinter Jeßen
  • 1791: Hinter Jessen
  • 1875: Hinterjessen

Literatur

Verlinkungen