Kaina, Nieder- | Delnja Kina

ö Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: Basankwitz eingemeindet
1994: eingemeindet nach Bautzen

Ortsadel, Herrengüter
1345 : Herrensitz
1449 : Vorwerk
1575 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Königsteich

Siedlungsform und Gemarkung

Rundweiler, Gutsblockflur, 302 ha

Bevölkerung

1547: 9 besessene(r) Mann, 1777: 3 besessene(r) Mann, 7 Gärtner, 12 Häusler, 2 Wüstungen, 1834: 180, 1871: 247, 1890: 277, 1910: 243, 1925: 302, 1939: 366, 1946: 356, 1950: 438, 1964: 390, 1990: 515,

1834: Kath. 7, 1925: Kath. 7, 1925: Ev.-luth. 295,

Grundherrschaft

1547: Anteil Rittergut Niederkaina, 1547: Anteil Rat zu Bautzen, 1777: Anteil Rittergut Niederkaina,

Kirchliche Organisation:

nach Bautzen gepfarrt [1525] u. 1930 - 2001 zu St. Michael-Kirchgemeinde Bautzen

Ortsnamenformen

1261: China , 1293: Conradus de Kyna , 1345: Kina (PN) , 1372: Nedirsten Kyne , 1419: Keyne , 1440: Keyne inferior , 1449: Nediren Keyne , 1507: Nyder Keyne , 1658: Nieder Caina , 1791: Nieder Keyna ,

Literatur

  • HONB, I 465
  • Dehio Sa, I 56

51.19166667 14.47722222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Dorfstraße in Niederkaina
(Herbst 1954)
Hochzeit in Niderkaina
(1913)
LPG Niederkaina
(1971)
Wohnhäuser in Niederkaina
(1972/ 73)
Neubauernhaus in Niederkaina
(Herbst 1954)
Wandbild in Niederkaina
(1974)
Bauernhof in Niederkaina
(1946)
Kartoffelrodemaschine in Niederkaina
(Herbst 1954)
Alter Fachwerkbau in Niederkaina
(Herbst 1954)
Straßenansicht von Niederkaina
(Herbst 1954)


weitere Fotos aus Kaina, Nieder- im Bildarchiv