Sie sind hier:

Lüttewitz (1)

nö Roßwein, Lkr. Mittelsachsen | 273m


51.125° | 13.2283° TK25: 4845

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

lockerer Bauernweiler Blockflur, 145 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1552: 4 besessene(r) Mann, 12 Inwohner
  • 1764: 3 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 14 Hufen je 12 Scheffel
  • 1834: 147
  • 1871: 175
  • 1890: 160
  • 1910: 154
  • 1925: 163
  • 1939: 531
  • 1946: 714
  • 1964: 736

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 158
  • 1925: Römisch-Katholisch 5

Verlinkungen

51.125° | 13.2283° TK25: 4845

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1552: Kloster Altzelle
  • 1590: Amtsdorf
  • 1764: Amtsdorf

Kirchliche Organisation

nach Rüsseina gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu KG Rüsseina

Ortsnamenformen

  • 1351: Lutewicz (AZR 359, 360)
  • 1449: Luttewicz (AZR 692)
  • 1590: Lüttwitz
  • 1791: Luͤttewitz (OV 319)
  • 1834: Lüttewitz b. Leschen
  • 1875: Lüttewitz b. Nossen

Literatur

Verlinkungen