Sie sind hier:

Mühlleithen

n Klingenthal, Vogtlandkreis | 851m


50.4069° | 12.4875° TK25: 5540

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Winselburg

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Streusiedlung Parzellenflur, mit Ortst. 40 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1834: 66
  • 1871: 80
  • 1890: 130
  • 1910: 211
  • 1925: 200
  • 1939: 206
  • 1946: 201
  • 1950: 269
  • 1964: 206
  • 1990: 174

  • 1925: andere 3
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 197

Verlinkungen

50.4069° | 12.4875° TK25: 5540

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

    Kirchliche Organisation

    nach Falkenstein gepfarrt 1840, seit 1887 nach Untersachsenberg-Georgenthal - 2001 zu KG Klingenthal-Sachsenberg-Georgenthal

    Ortsnamenformen

    • 1816: Mühlleithen (OV 61)
    • 1875: Mühlleithen (OV 1876, S. 326)

    Literatur

    Verlinkungen



    Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
    https://bild.isgv.de

    Ortsansicht in Mühlleithen (28.10.2003)
    Ortsansicht in Mühlleithen (28.10.2003)
    Post in Mühlleiten (19.09.1994)
    Blick zur Vogtlandschanze bei Mühlleithen (1933 bis 1945)
    Ortsansicht in Mühlleithen (28,10.2003)
    Ehemaliges Kinderferienlager in Schneckenstein (15.09.1994)
    Ortsansicht in Mühlleithen (28.10.2003)
    Ortsansicht in Mühlleithen (28.10.2003)
    Ortsansicht in Mühlleithen (28.10.2003)
    Wohnhaus in Mühlleiten (19.09.1994)

    weitere Fotos aus Mühlleithen im Bildarchiv