Sie sind hier:

Wehrsdorf

sw Schirgiswalde, Lkr. Bautzen | 336m


51.0561° | 14.3838° TK25: 4952

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1664: Rittergut ,
  • 1834: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

stark parzelliertes Waldhufendorf Waldhufen, 687 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1547: 36 besessene(r) Mann
  • 1777: 18 besessene(r) Mann, 53 Gärtner, 122 Häusler
  • 1834: 1436
  • 1871: 2207
  • 1890: 2300
  • 1910: 2351
  • 1925: 2357
  • 1939: 2331
  • 1946: 2614
  • 1950: 2740
  • 1964: 2670
  • 1990: 1900

  • 1834: Römisch-Katholisch 10
  • 1925: Römisch-Katholisch 28
  • 1925: Juden 2
  • 1925: andere 17
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 2310

Verlinkungen

51.0561° | 14.3838° TK25: 4952

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1547: Rat zu Bautzen
  • 1566: Rittergut Hainspach (Böhmen)
  • 1739: Domkapitel Bautzen
  • 1777: Domkapitel Bautzen

Kirchliche Organisation

nach Hainspach i. Böhmen gepfarrt bis 1618, seitdem nach Sohland bis 1725, seitdem PfK, ebenso 1940 - 2001 KG Wehrsdorf

Ortsnamenformen

  • 1419: Wernharstorff (RRLVo. Bautzen 109)
  • 1448: Wernstorff
  • 1507: Wernßdorff
  • 1519: Wernhärstorff
  • 1547: Wernstorff, Wermsdorff
  • 1567: Werßdorf
  • 1657: Werschdorff, Wehrsdorff
  • 1791: Wehrsdorf, Werßdorf

Literatur

  • HONB , II 558-559
  • BKD Sa , 31/32, 304-310
  • Dehio Sa , I 846-847
  • Grünberg , I 672

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Umgebindehaus in Wehrsdorf (1988)
Doktorhaus in Wehrsdorf (27.11.1993)
Wohnhaus in Wehrsdorf (05.12.1993)
Ehemaliges Gasthaus in Wehrsdorf (05.12.1993)
Wohnhaus in Wehrsdorf (27.11.1993)
Umgebinde in Wehrsdorf (1989)
Wohnhaus in Wehrsdorf (27.11.1993)
Obermühle in Wehrsdorf (23.11.1993)
Scheune in Wehrsdorf (23.11.1993)
Schiefergiebel in Wehrsdorf (18.01.1994)

weitere Fotos aus Wehrsdorf im Bildarchiv