Sie sind hier:

Borthen

w Dohna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge | 229m


50.97° | 13.8027° TK25: 5048

Verfassung

Landgemeinde , bestehend aus Groß- und Kleinborthen mit Rittergut Borthen

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Bevölkerungszahlen

  • 1910: 305
  • 1925: 301
  • 1939: 361
  • 1946: 433
  • 1950: 586
  • 1964: 549

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 265
  • 1925: Römisch-Katholisch 28
  • 1925: andere 8

Verlinkungen

50.97° | 13.8027° TK25: 5048

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

    Kirchliche Organisation

    2001 zu KG Dresden-Lockwitz

    Ortsnamenformen

    • o.J.: Borthen

    Literatur

    Verlinkungen



    Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
    https://bild.isgv.de

    Eingangstür auf dem ehemaligen Rittergut in Kleinborthen (12.09.1994)
    Ehemaliges Rittergut in Borthen (12.09.1994)
    Wohnhaus des Rittergutes in Kleinborthen (12.09.1994)
    Ehemaliges Rittergut in Borthen (12.09.1994)
    Ehemalige Gaststätte in Borthen (12.09.1994)
    Scheune in Kleinborthen (12.09.1994)
    Wohnhaus des ehemaligen Rittergutes in Kleinborthen (12.09.1994)
    Löschteich in Borthen (12.09.1994)
    Ehemalige Schenke am Dorfplatz in Borthen (12.09.1994)
    Giebel eines Wohnhauses in Borthen (12.09.1994)

    weitere Fotos aus Borthen im Bildarchiv