Sie sind hier:

  • HOV
  • Orte
  • Buchholz (3), (bis 1936 Krischa)

Buchholz (3), (bis 1936 Krischa)

ö Weißenberg, Lkr. Görlitz | 198m


51.2008° | 14.6994° TK25: 4754

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteilen Tetta (bis vor 1885) und Hartha (4)
Ortsadel, Herrengüter
  • 1563: Rittergut ,
  • 1885: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Straßenangerdorf Gelängeflur, 419 ha (1895), außerdem Gutsbezirk Krischa-Tetta 607 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 9 besessene(r) Mann, 11 Gärtner, 14 Häusler, 1 Wüstung
  • 1825: 466
  • 1871: 808
  • 1885: ohne Tetta u. Hartha 522
  • 1905: 445
  • 1925: 455
  • 1939: 513
  • 1946: 559
  • 1950: 552
  • 1964: 497
  • 1990: 555

Verlinkungen

51.2008° | 14.6994° TK25: 4754

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1563: Rittergut Krischa
  • 1777: Rittergut Krischa

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Oberlausitz, sedes Reichenbach/Mn)
PfK 1540 u. 1940 - 2004 KG Buchholz (EKBO); eingepfarrt Maltitz [1540] u. 1930; FilK Tetta seit 1545, ebenso 1940

Ortsnamenformen

  • 1305 (um 1305): Chrisow (StaB Gör. 1, 6)
  • 1330 (um 1330): Kryskow
  • 1375: Cryschow
  • 1406: Krischow
  • 1450: Krische
  • 1458: Krischaw
  • 1461: Kryssche
  • 1543: Krischa
  • seit 1936: Buchholz

Literatur

  • HONB , I 123
  • VKD Sil , 3, 742

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Kirche zu Krischa (seit 1936 Buchholz) ()

weitere Fotos aus Buchholz (3), (bis 1936 Krischa) im Bildarchiv