Sie sind hier:

Drehna | Tranje

ö Wittichenau, Lkr. Görlitz | 132m


51.3638° | 14.478° TK25: 4652

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
  • 1936-1947: umbenannt in Grünhain , danach wieder Drehna
  • 1974: eingemeindet nach Uhyst
  • 01.10.2007: gehörig zu Boxberg/O.L.

Ortsadel, Herrengüter
  • 1825: Vorwerk ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Straßendorf gewannähnliche Streifenflur, 294 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 4 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 14 Häusler
  • 1825: 109
  • 1871: 185
  • 1885: 145
  • 1905: 132
  • 1925: 164
  • 1939: 145
  • 1946: 145
  • 1950: 142
  • 1964: 148

Verlinkungen

51.3638° | 14.478° TK25: 4652

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1626: Rittergut Uhyst
  • 1777: Rittergut Uhyst

Kirchliche Organisation

nach Milkel gepfarrt [1554], seit 1823 nach Uhyst, ebenso 1925 - 2004 zu KG Uhyst (EKBO)

Ortsnamenformen

  • 1501: Drene
  • 1560: Drähna (Meschgang, Ortsnamen Oberlausitz 44)
  • 1686: Drehna (StA Bautzen Gaußig U I 5)
  • 1815: Drehna, Trähna, Threne (Postlex. 2. 15 u. 15, 314)
  • 1936 bis 1947: Grünhain

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Kirchenruine bei Drehna (vor 1979)
Schloß Drehna (keine Angabe)
Kirche in Drehna (keine Angabe)
Kirchenruine bei Drehna (vor 1979)

weitere Fotos aus Drehna im Bildarchiv