Sie sind hier:

Großenhain

Stadt n Meißen, Lkr. Meißen | 114m


51.2922° | 13.5263° TK25: 4747

Verfassung

Stadt
ältere Verfassungsverhältnisse
  • 1220: oppidum ,
  • 1238: civitas ,
  • 1365: castrum ,
  • 1555: Stadt ,
  • 1791: accisbare Stadt ,

Ortsadel, Herrengüter
  • 1216: Herrensitz ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

regelmäßige gitterförmige Stadtanlage Gewannflur, 521 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 309 bes. Bürger, 552 Inwohner in der Stadt, 180 besessene(r) Mann, 222 Inwohner in der Vorstadt
  • 1744: 592 bes. Bürger, 48 Hufen
  • 1834: 5755
  • 1871: 10483
  • 1890: 11938
  • 1910: 12217
  • 1925: 12893
  • 1939: 16488
  • 1946: 17708
  • 1950: 18847
  • 1964: 19741
  • 1990: 18808
  • 2000: 17649

  • 1834: Römisch-Katholisch 49
  • 1834: Evangelisch-Reformiert 6
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 11882
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 25
  • 1925: Römisch-Katholisch 329
  • 1925: Juden 6
  • 1925: andere 651

Verlinkungen

51.2922° | 13.5263° TK25: 4747

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rat der Stadt
  • 1764: Rat der Stadt

Kirchliche Organisation

  • 1224: Pfarrkirche(n)
  • um 1500: Pfarrkirche(n) St. Marien mit FilK St. Katharinen (Archid. Propstei Großenhain/Mn)
PfK 1547 u. 1940 - 2001 Marien-KG Großenhain; eingepfarrt Adelsdorf, Folbern, Ant. Weßnitz, Naundorf u. Kleinraschütz 1547 u. 1930, Großraschütz um 1600 u. 1930, Mülbitz u. Zschieschen seit 1890, ganz Weßnitz seit 1902. -- kath. PfK seit 1922/23, ebenso 2002

Ortsnamenformen

  • 1205: Haynensis mensura (CDS II 4 Nr. 147, 149)  
  • 1207: Ozcek (CDS I A 3 Nr. 107)  
  • 1208: Ozzesh (CDS I A 3 Nr. 116)  
  • 1211: Ozzesh (CDS I A 3 Nr. 158)  
  • 1215 [1212-1215]: Berwardus sacerdos de Indagine (CDS I A 3 Nr. 216)  
  • 1216: Cuͦnradus de Ozzech (CDS I A 3 Nr. 217)  
  • 1219: Ozcethz (CDS I A 3 Nr. 260)  
  • 1220: Ozzec, Theodericus officiatus de Ozzec (CDS II/4/389b)  
  • 1224: Berwardus plebanus de Hagen (CDS II 1 Nr. 98)  
  • 1225: Berwardus de Ozech plebanus (CDS II 7 (K) Nr. 1)  
  • 1227: Ozzek (CDS II 1 Nr. 103)  
  • 1235: Indago marchionis (UBD 24)
  • 1238: stat obir Elbe genant der Hayn (UBN II ...)
  • 1238: civitas sita trans Albeam, que Indago vocatur
  • 1239: Ozcek quae nunc in Hain vocitatur
  • 1255: Hagin, Marcgrevinhain
  • 1378: Hayn, Hoin (RDMM 291)
  • 1415: Hayn ober Elbe
  • 1485: Hayn
  • 1663: Großen Hain
  • 1791: Großen Hayn

Literatur

  • HONB , I 362-363
  • HSt Sa , 135-136
  • BKD Sa , 38, 1-88
  • Dehio Sa , I 416-419
  • DStB , II 95-97
  • LexStWapp , 172-173
  • Grünberg , I 232-235
  • Helbig , 76, 155, 213, 273, 291

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ansicht der Landesgartenschau in Großenhain (02.05.2002)
Ortsansicht in Großenhain (2000 bis 2006)

weitere Fotos aus Großenhain im Bildarchiv