Sie sind hier:

Langhennersdorf

nw Freiberg, Lkr. Mittelsachsen | 337m


50.958° | 13.2344° TK25: 5045

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 1443 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1552: 68 besessene(r) Mann, 14 Häusler, 101 Inwohner
  • 1764: 62 besessene(r) Mann, 19 Gärtner, 16 Häusler, 75 Hufen je ca. 16 Scheffel
  • 1834: 1265
  • 1871: 1289
  • 1890: 1205
  • 1910: 1059
  • 1925: 1002
  • 1939: 993
  • 1946: 1313
  • 1950: 1235
  • 1964: 1047
  • 1990: 786

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 985
  • 1925: Römisch-Katholisch 17

Verlinkungen

50.958° | 13.2344° TK25: 5045

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1552: Kloster Altzelle
  • 1590: Amtsdorf
  • 1764: Amtsdorf

Kirchliche Organisation

PfK 1539 u. 1940 - 2001 KG Langhennersdorf; eingepfarrt Bräunsdorf, Reichenbach u. Seifersdorf 1539 u. 1930

Ortsnamenformen

  • 1428: Langinheinirsdorff (ER Mei. 13)
  • 1447: Langenheinrichstorf
  • 1495: Langenhennersdorf
  • 1539/40: Langeheinersdorffe
  • 1555: Langhennersdorf

Literatur

  • HONB , I 410
  • BKD Sa , 3,104-108
  • Dehio Sa , II 756-757
  • Grünberg , I 326-327

Verlinkungen