Sie sind hier:

Seifhennersdorf

Stadt w Zittau, Lkr. Görlitz | 355m


50.9341° | 14.6111° TK25: 5053

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteilen Halbendorf (2); seit 1974 Stadt
ältere Verfassungsverhältnisse
  • 1974: Stadt ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 1944 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 71 besessene(r) Mann, 124 Gärtner, 309 Häusler, 5 Wüstungen
  • 1834: 5107
  • 1871: 6309
  • 1890: 6998
  • 1910: 8116
  • 1925: 8143
  • 1939: 7850
  • 1946: 9181
  • 1950: 9508
  • 1964: 8670
  • 1990: 6874
  • 2000: 5241

  • 1834: Römisch-Katholisch 10
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 7089
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 15
  • 1925: Römisch-Katholisch 582
  • 1925: Juden 1
  • 1925: andere 456

50.9341° | 14.6111° TK25: 5053

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1584: Rat zu Zittau
  • 1777: Rat zu Zittau
  • ehemals: Rittergut Rumburg (Böhmen)

Kirchliche Organisation

PfK 1553 u. 1940 - 2001 KG Seifhennersdorf. -- kath. Lokalkaplanei von Neuleutersdorf seit 1948 - 2002 kath. FilK von (Neu-) Leutersdorf

Ortsnamenformen

  • 1352: Henrici villa apud Romberch (Papst Zehnt V)
  • 1358: Heinrichstorf
  • 1384: Henricivilla prope Romberg
  • 1402: im Seiffen, in den Seyffen zu Heinrichsdorff
  • 1447: Heynerstorff am Seyffe
  • 1483: Hennersdorff im Seiffenn
  • 1584: Niederhennersdorf sammt den Seiffen
  • 1657: Hennersdorf in Seiffen
  • 1836: Seifhennersdorf

Literatur

  • HONB , I 410-411
  • BKD Sa , 29, 226-229
  • Dehio Sa , I 802
  • LexStWapp , 412-413
  • Grünberg , I 611


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Hängeleuchter (1952)
Ortsansicht in Seifhennersdorf (15.8.2003)
Teller (1952)
Umgebindehaus in Seifhennersdorf (16.03.1996)
Kienspanhalter (1952)
Umgebindehaus in der Kruschegasse in Seifhennersdorf (22.04.1996)
Ortsansicht in Seifhennersdorf (28.8.2003)
Umgebindehaus mit Fachwerk in Seifhennersdorf (05.04.1996)
Ortsansicht in Seifhennersdorf (15.8.2003)
Bemalter Schrank (20. Jahrhundert)

weitere Fotos aus Hennersdorf, Seif- im Bildarchiv