Sie sind hier:

Herrnhut

Stadt sö Löbau, Lkr. Görlitz | 334m


51.0172° | 14.7425° TK25: 4954

Verfassung

städtische Siedlung (1722 von böhmisch-mährischen Brüdern angelegt) Landgemeinde, Stadt seit 1929
ältere Verfassungsverhältnisse
  • 1834: Flecken ,
  • 1929: Stadt ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

regelmäßige Stadtanlage Parzellenflur auf Flur Berthelsdorf, 99 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 76 Häuser
  • 1834: 899
  • 1871: 1092
  • 1890: 1139
  • 1910: 1364
  • 1925: 1664
  • 1939: 1627
  • 1946: 2024
  • 1950: 2025
  • 1964: 1808
  • 1990: 1754
  • 2000: 2842

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1834: Evangelisch-Reformiert 7
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 813
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 9
  • 1925: Römisch-Katholisch 19
  • 1925: andere 823

Verlinkungen

51.0172° | 14.7425° TK25: 4954

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1777: Rittergut Berthelsdorf

Kirchliche Organisation

Betsaal der Brüdergemeinde seit 1756. -- kath. Lokalkaplanei von Kunnersdorf seit 1948 - 2002 FilK von Löbau

Ortsnamenformen

  • 1759: Herrn Huth (Sächs. Atlas)
  • 1791: Herrnhuth
  • 1834: Herrnhut

Literatur

  • HONB , I 419
  • HSt Sa , 144-147
  • BKD Sa , 34, 176-208
  • Dehio Sa , I 440-442
  • DStB , II 104
  • LexStWapp , 195

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Friedhofseingang in Herrnhut (April 1967)
Grabplatte in Herrnhut (April 1967)
Grabplatte in Herrnhut (April 1967)
Geschmückter Mistelzweig in Herrnhut (15.12.1993)
Wohnhaus in Herrnhut (April 1967)
Friedhof (1965)
Blick auf Herrnhut (1926-32)
Grabplatten auf dem Herrnhuter Friedhof (10.1970)
Friedhof der Brudergemeinde (1965)
Zinzendorf- Denkmal in Hernnhut (um 1935)

weitere Fotos aus Herrnhut im Bildarchiv