Sie sind hier:

Klix | Klukš

nö Bautzen, Lkr. Bautzen | 145m


51.2633° | 14.5241° TK25: 4753

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1282: Herrensitz ,
  • 1443: Rittersitz ,
  • 1620: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

erweitertes Straßendorf Gelängeflur, 455 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 7 besessene(r) Mann, 12 Gärtner, 28 Häusler
  • 1834: 351
  • 1871: 388
  • 1890: 372
  • 1910: 352
  • 1925: 394
  • 1939: 806
  • 1946: 952
  • 1950: 1058
  • 1964: 944
  • 1990: 655

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 373
  • 1925: Römisch-Katholisch 21

Verlinkungen

51.2633° | 14.5241° TK25: 4753

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1777: Rittergut Klix

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Oberlausitz, Dekanat Bautzen/Mn)
PfK [16. Jh.] u. 1940 - 2001 KG Klix; eingepfarrt Brehmen, Commerau b. Klix, Geißlitz, Göbeln, Halbendorf a. d. Spree, Jetscheba, Kauppa, Leichnam, Lieske, Neudorf a. d. Spree, Salga, Särchen, Sdier u. Zschillichau [1614] u. 1930, Ruhethal 1840 u. 1930; FilK Uhyst a. d. Spree bis 1716

Ortsnamenformen

  • 1222: Klix (DA Bau. Cop. I 11)
  • 1282: Waltherus de Kluiz
  • 1324 - 34: Clux, Klucz
  • 1346: Kluͤx
  • 1419: Clux
  • 1499: Klögs (HOV)
  • 1534: Clux
  • 1630: Klix

Literatur

  • HONB , I 495
  • BKD Sa , 31/32, 118-128
  • Dehio Sa , I 489-491
  • Grünberg , I 299-300

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Pfarrhaus in Klix (ohne Angabe)
Wirtschaftsgebäude in Klix (1960)
Ehemaliges Schloss in Klix (1960)
Ortsansicht in Klix (21.04.1995)
Allee in Klix (1960)
Bahnhof in Klix (Sommer 1956)
Teich in Klix (1960)
Ehemaliges Lehrerseminar in Klix (um 1960)
Wohnhaus in Klix (Oktober 1961)
Gedenktafel in Klix (28.04.1978)

weitere Fotos aus Klix im Bildarchiv