Lauterbach (5)

nö Stolpen, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: Zusammenschluss mit Heeselicht, Helmsdorf (1), Langenwolmsdorf, Rennersdorf-Neudörfel und der Stadt Stolpen (1) zu Stolpen (1)

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Ant. Röthendorf

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1022 ha

Bevölkerung

1559: 51 besessene(r) Mann, 31 Häusler, 26 Hausgenosse 33 1/3 Hufen, 1764: 51 besessene(r) Mann, 10 Gärtner, 27 Häusler, 33 Hufen je 10-15 Scheffel, 1834: 594, 1871: 651, 1890: 743, 1910: 704, 1925: 749, 1939: 656, 1946: 880, 1950: 884, 1964: 742, 1990: 626,

1925: Ev.-luth. 744, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 4,

Grundherrschaft

1559: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Stolpen/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1559 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Lauterbach mit den SK Bühlau u. Oberottendorf-Rückersdorf

Ortsnamenformen

1262: Luterbach , 1543: Lautherbach , 1563: Lauterbach , 1875: Lauterbach b. Stolpen ,

Literatur

  • HONB, I 568
  • BKD Sa, 1, 44-45
  • Dehio Sa, I 521-522
  • Grünberg, I 331

51.06722222 14.11805556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Bauernhof in Lauterbach
(05.05.1996)
Im Kindergarten von Lauterbach
(05.05.1996)
Ehemaliger Kleinbauernhof in Lauterbach
(28.05.1996)
An der ehemaligen Mühle in Lauterbach
(04.05.1996)
Dorfbach in Lauterbach
(10.05.1996)
Friedhof in Lauterbach
(05.05.1996)
Wohngebäude in Lauterbach
(12.04.1996)
Kindergarten in Lauterbach
(05.05.1996)
Bauernhaus in Lauterbach
(04.05.1996)
Bauernhof und Teich in Lauterbach
(04.05.1996)


weitere Fotos aus Lauterbach (5) im Bildarchiv