Sie sind hier:

Lautitz | (Łuwoćicy)

sö Weißenberg, Lkr. Görlitz | 186m


51.1705° | 14.6941° TK25: 4854

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteilen Alt- und Neu-Cunnewitz und Anteil Mauschwitz
Ortsadel, Herrengüter
  • 1317: Herrensitz ,
  • 1502: Rittersitz ,
  • 1563: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

lockerer Bauernweiler u. Gutssiedlung Gutsblock- u. Gelängeflur, 608 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1777: 4 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 9 Häusler
  • 1834: 181
  • 1871: 238
  • 1890: 228
  • 1910: 333
  • 1925: 406
  • 1939: 376
  • 1946: 643
  • 1950: 630
  • 1964: 502
  • 1990: 566

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 378
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 2
  • 1925: Römisch-Katholisch 23
  • 1925: andere 3

Verlinkungen

51.1705° | 14.6941° TK25: 4854

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1563: Rittergut Lautitz
  • 1777: Rittergut Lautitz

Kirchliche Organisation

nach Kittlitz gepfarrt [1535] u. 1930 - 2001 zu KG Kittlitz

Ortsnamenformen

  • 1317: Albertus de Lutitz
  • 1318: Otto et Wernerus de Luticz, Luthicz
  • 1405: Luticz
  • 1480 (um 1480): Lewttitcz, Lewticz, Lauticz
  • 1503: Lautitz

Literatur

  • HONB , I 570
  • BKD Sa , 34, 292-294

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Wohnhaus in Lautitz (26.09.1993)
Wohnhaus in Lautitz, Detail (26.09.1993)
Die Grundschule in Lautitz (Herbst 1956)
Straßenraum in Lautitz (26.09.1993)
Wohnhaus in Lautitz, Detail (26.09.1993)
Wohnhaus in Lautitz, Detail (26.09.1993)
Wohngebäude in Lautitz (26.09.1993)
Wohngebäude in Lautitz (26.09.1993)
Straßenraum in Lautitz (26.09.1993)
Wohngebäude in Lautitz (26.09.1993)

weitere Fotos aus Lautitz im Bildarchiv