Sie sind hier:

Markersdorf (3)

w Görlitz, Lkr. Görlitz | 230m


51.1444° | 14.8716° TK25: 4855

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1573: Rittergut ,
  • 1885: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 1365 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1547: 24 besessene(r) Mann (Klosterant.)
  • 1777: 37 besessene(r) Mann, 40 Gärtner, 58 Häusler
  • 1825: 979
  • 1871: 920
  • 1885: 919
  • 1905: 853
  • 1925: 932
  • 1939: 886
  • 1946: 1360
  • 1950: 1302
  • 1964: 1030
  • 1990: 1212
  • 2000: 4563

Verlinkungen

51.1444° | 14.8716° TK25: 4855

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1777: Anteil Kloster Marienthal
  • 1777: Anteil Stift Joachimstein
  • 1777: Anteil Rittergut Markersdorf
  • 1777: Anteil Rittergut Reichenbach
  • 1777: Anteil Hospital Görlitz

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Oberlausitz, sedes Reichenbach/Mn)
PfK 1550 u. 1940 - 2004 KG Markersdorf (EKBO); eingepfarrt Holtendorf, Nieder- u. Ant. Oberpfaffendorf [1555] u. 1925

Ortsnamenformen

  • um 1325: Johanni, von Marq(ua)rdesdorf genant (LVG 705)
  • 1345: Hannus von Markirstorf (SG, S. 91)
  • 1346: Markhertstorf (StaB Görlitz 1, 95)
  • 1360: Marquarsdorff
  • 1367: Markarstorf
  • 1404: Markirsdorf
  • 1449: Margwerdsdorff
  • 1642: Marckersdorf

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Straßenraum in Markersdorf (27.03.1995)
Vierseitenhof in Markersdorf (26.03.1995)
Wohnhaus in Markersdorf (27.03.1995)
Dorfbach in Markersdorf (27.03.1995)
Wohnhaus in Markersdorf (27.03.1995)
Wohngebäude in Markersdorf (27.03.1995)
Wohngebäude in Markersdorf (27.03.1995)
Vierseithof in Markersdorf (26.03.1995)
Wohnhaus in Markersdorf (27.03.1995)
Ruinöses Fachwerkhaus in Gersdorf (27.03.1995)

weitere Fotos aus Markersdorf (3) im Bildarchiv