Sie sind hier:

Nentmannsdorf

sw Pirna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge | 259m


50.9025° | 13.8791° TK25: 5049

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Laurich

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 411 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1548/51: 13 besessene(r) Mann, 5 Gärtner, 44 Inwohner, 20 Hufen
  • 1764: 13 besessene(r) Mann, 8 Gärtner, 13 Häusler, 14 Hufen je 20 Scheffel
  • 1834: 254
  • 1871: 365
  • 1890: 369
  • 1910: 306
  • 1925: 331
  • 1939: 330
  • 1946: 471
  • 1950: 486
  • 1964: 371

  • 1834: Römisch-Katholisch 4
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 300
  • 1925: Römisch-Katholisch 10
  • 1925: andere 21

Verlinkungen

50.9025° | 13.8791° TK25: 5049

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rittergut Ottendorf
  • 1696: Rittergut Ottendorf
  • 1764: Rittergut Ottendorf

Kirchliche Organisation

nach Liebstadt gepfarrt 1539, seit 1617/34 bzw. 1847 nach Burkhardswalde gepfarrt, ebenso 1930 - 2001 zu KG Burkhardswalde-Weesenstein

Ortsnamenformen

  • 1417: Nentmannstorff (Seidemann, Überlieferungen z. Gesch. v. Eschdorf … Dresden 1860, 12)
  • 1452: Nentymstorff
  • 1454: Nentmansdorff
  • 1458: Nentmestorff
  • 1472: Nengmansdorff
  • 1544: Newgkmanßdorff
  • 1548: Nendtamßdorff
  • 1552: Nemansdorff (HOV)
  • 1556: Nentstorff
  • 1560: Nembsdorff (HOV)
  • 1607: Nenttensdorf

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Bauernhof mit Taubenschlag in Nentmannsdorf (17.03.1994)
Bau einer neuen Orgel in Nentmannsdorf (17.03.1994)
Nutzfahrzeug in Nentmannsdorf (17.03.1994)
Wandbilder an einer Grundstücksmauer in Nentmannsdorf (04.04.1994)
Wohnhaus in Nentmannsdorf (04.04.1995)
Ehemaliger Bauernhof in Nentmannsdorf (08.03.1994)
Steinbildarbeiten (04.04.1994)
Laube im Garten eines ehemaligen Bauernhofes (08.03.1994)
Mauer in Nentmannsdorf (04.04.1994)
Erneuerung einer Dorfstraße in Nentmannsdorf (08.03.1994)

weitere Fotos aus Nentmannsdorf im Bildarchiv