Neudorf, Deutsch-

s Sayda, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf (Exulantengründung von ca. 1650) Landgemeinde mit Ortsteilen Deutschkatharinenberg und Wetzelhübel
1939: Ortsteil Wetzelhübel umgegliedert nach Seiffen
1939: Ortsteil Oberlochmühle zugeordnet von Oberseiffenbach
1999: Zusammenschluss mit Deutscheinsiedel zu Landgemeinde Deutschneudorf

Siedlungsform und Gemarkung

Streusiedlung, Block- u. Parzellenflur, 131 ha

Bevölkerung

1711: 33 Häusler, 1787: 81 Häusler, 1834: 772, 1871: 938, 1890: 1112, 1910: 1489, 1925: 1413, 1939: 1566, 1946: 1929, 1950: 1794, 1964: 1502, 1990: 1007, 2000: 1282,

1834: Kath. 16, 1925: Ev.-luth. 1368, 1925: Kath. 28, 1925: andere 17,

Grundherrschaft

1696: Rittergut Purschenstein, 1791: Rittergut Purschenstein,

Kirchliche Organisation:

nach Neuhausen gepfarrt 1752, (Nebenkirche seit 1753); seit 1801 Pfarrkirche(n) - 2001 Kirchgemeinde Deutschneudorf mit SK Deutscheinsiedel; eingepfarrt Deutschkatharinenberg 1840 u. 1930, Anteil Brüderwiese 1840, Oberlochmühle 1930

Ortsnamenformen

1651: Naudorff untern Catherbergk , 1711: Teutzsch Neudorff , 1747: Deutschneudorf , 1760: Teutsch Neudorf Bey Kathrinberg , 1791: Deutsch Neudorf ,

Literatur

  • HONB, II 97-98
  • BKD Sa, 3, 5
  • Dehio Sa, II 187
  • Grünberg, I 110

50.60416667 13.46277778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Wohnhaus in Deutschneudorf
(19.10.1994)
Ortsansicht in Deutschneudorf
(6.9.2003)
Informationstafel in Hora Svaté Kate?iny
(6.9.2003)
Wohnhaus mit Verkaufsstelle in Deutschneudorf
(19.10.1994)
Wandbild an einem Wohnhaus in Deutschneudorf
(19.10.1994)
Ortsansicht in Deutschneudorf
(6.9.2003)
Wohnhaus in Deutschneudorf
(18.10.1994)
Ortsansicht in Deutschneudorf
(6.9.2003)
Ortsansicht in Deutschneudorf
(6.9.2003)
Haustür eines Wohnhauses in Deutschneudorf
(19.10.1994)


weitere Fotos aus Neudorf, Deutsch- im Bildarchiv