Sie sind hier:

Stacha | (Stachow)

nö Bischofswerda, Lkr. Bautzen | 284m


51.1674° | 14.233° TK25: 4851

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1777: Rittergut ,
  • 1834: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Platzdorf Gelängeflur, 271 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1580: 13 besessene(r) Mann, 5 Gärtner, 1 Häusler
  • 1777: 12 besessene(r) Mann, 11 Gärtner, 12 Häusler
  • 1834: 220
  • 1871: 275
  • 1890: 317
  • 1910: 335
  • 1925: 327

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 320
  • 1925: Römisch-Katholisch 3
  • 1925: andere 4

Verlinkungen

51.1674° | 14.233° TK25: 4851

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1580: Rittergut Rotnaußlitz
  • 1777: Rittergut Stacha

Kirchliche Organisation

nach Göda gepfarrt 1580, seit 1811 nach Pohla, ebenso 1930 - 2001 zu KG Pohla

Ortsnamenformen

  • 1374: Nicze Stachow (StaB Bau. 1, 56)
  • 1419: Stachaw
  • 1430: Stechow (HOV)
  • 1430: Stachowe
  • 1569: Stachaw
  • 1617: Stache
  • 1708: Stocha
  • 1791: Stacha

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ehemalige Gaststätte in Stacha (05.04.1996)
Ortsansicht in Stacha (05.04.1996)
Ortsansicht in Stacha (05.04.1996)
Gebäudedetail in Stacha (04.05.1996)

weitere Fotos aus Stacha im Bildarchiv