Waltersdorf (3), (Alt-, Neu-)

w Zittau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteilen Herrenwalde und Saalendorf
01.01.2003: eingemeindet nach Großschönau*

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 464 ha

Bevölkerung

1547: 22 besessene(r) Mann, 1777: 13 besessene(r) Mann, 29 Gärtner, 259 Häusler, 10 Wüstungen, 1834: 1910, 1871: 1800, 1890: 1809, 1910: 2182, 1925: 2119, 1939: 1961, 1946: 2568, 1950: 2608, 1964: 2282, 1990: 1695, 2000: 1591,

1834: Kath. 13, 1925: Ev.-luth. 1834, 1925: Kath. 157, 1925: andere 128,

Grundherrschaft

1547: Rat zu Zittau, 1777: Rat zu Zittau,

Kirchliche Organisation:

Pfarrkirche(n) 1569 u. 1940 - 2001 zu Kirchgemeinde Großschönau-Waltersdorf mit SK Hainewalde u. SK Hörnitz; eingepfarrt Herrenwalde u. Saalendorf 1840 u. 1930

Ortsnamenformen

1355/72: Waltherivilla , 1419: Waltersdorff , 1483: Waltersdorff bei der Zittaw , 1554: Waltersdorff , 1875: Waltersdorf b. Großschönau ,

Literatur

  • HONB, II 550 (Nr. 4)
  • BKD Sa, 29, 244-247
  • Dehio Sa, I 842
  • Grünberg, I 669-670

50.8675 14.64833333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ansicht der Grenze zwischen Waltersdorf und Myslivny
(15.8.2003)
Ansicht der Grenze zwischen Waltersdorf und Myslivny
(15.8.2003)
Ortsansicht in Waltersdorf
(15.8.2003)
Ortsansicht in Waltersdorf
(15.8.2003)
Postkarte von der Lausche
(31.05.1898)
Umgebindehaus in Waltersdorf
(17.10.1993)
Umgebindehaus
(1983)
Eingangsportal einer Gaststätte in Waltersdorf
(10.10.1994)
Fensterverzierung an einem Wohnhaus in Waltersdorf
(29.10.1994)
Ortsansicht in Waltersdorf
(1993)


weitere Fotos aus Waltersdorf (3), (Alt-, Neu-) im Bildarchiv