Crimmitschau | Stadt

n Werdau, Lkr. Zwickau

Verfassung

Stadt mit Ortsteil Döbitz und dem Kitzschergut, siehe außerdem Schloß und Rittergut Schweinsburg
1891: Wahlen eingemeindet
1906: Leitelshain eingemeindet
1950: Rudelswalde, Gablenz (4) mit Ungewiß und Frankenhausen mit Gosel eingemeindet
1974: Gösau eingemeindet
1994: Blankenhain, Langenreinsdorf und Mannichswalde eingemeindet
1999: Lauenhain (1) eingemeindet


ältere Verfassungsverhältnisse
1222 (F) : civitas
1222 (F) : Burg, s. Schweinsburg
1350 : oppidum
1590 : Städtlein
1791 : accisbare Stadt

Ortsadel, Herrengüter
1212 : Herrensitz, s. a. Schweinsburg
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

regelmäßige Stadtanlage, Waldhufen, mit Ortst. 543 ha

Bevölkerung

1551: 155 besessene(r) Mann, 9 unbesessene(r) Mann, 168 Inwohner, 1748: 292 besessene(r) Mann, 27 Hufen, 1834: 3767, 1871: 15280, 1890: 19272, 1910: 28818, 1925: 27119, 1939: 27247, 1946: 30504, 1950: 34541, 1964: 31071, 1990: 22801, 2000: 23530,

1834: Kath. 16, 1925: Ev.-luth. 24244, 1925: Ref. 13, 1925: Kath. 457, 1925: Juden 8, 1925: andere 1897,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Schweinsburg, 1696: Rittergut Schweinsburg, 1764: Rittergut Schweinsburg,

Kirchliche Organisation:

1140: nach Altenkirchen gepfarrt /
1222 (F): ecclesia sancti Laurencii in civitate C. et ecclesia sancti Martini inter civitatem et castrum
um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Pleißenland/Nb) /

Pfarrkirche(n) 1555 u. 1940 - 2001 St. Laurentius-Kirchgemeinde Crimmitschau; eingepfarrt Leitelshain u. Wahlen 1555 u. 1930; - Lutherkirche seit 1937 - 2001 Luther-Kirchgemeinde Crimmitschau; - Johanniskirche (1908-1910 erbaut) - 2001 St. Johannis-Kirchgemeinde Crimmitschau. -- römisch-katholisch Pfarrkirche(n) seit 1926, mit Lokalkaplanei Meerane - 2002 Pfarrkirche(n)

Ortsnamenformen

1212: Heinricus de Crematzowe , 1248: Crimasowe , 1298: Crimascawe , 1306: Crimazchow , 1350: Crimatschowe (LBFS 3) , 1445: Krimtschow , 1460: Crimschaw, Crimischaw , 1485: Krimptzscha , 1590: Crimmitzschaw ,

Literatur

  • HONB, I 158-159
  • HSt Sa, 53-55
  • BKD Sa, 12, 10-18
  • Dehio Sa, II 162-169
  • DStB, II 41-42
  • LexStWapp, 79
  • Grünberg, I 101-103
  • Helbig, 37, 163, 179, 324

50.81694444 12.38777778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Imkerpfeife
(1953)
Brunnen auf dem Markt von Crimmitschau
(26.11.1996)
Engel an einem Bettgestell im Heimatmuseum Crimmitschau
(1953)
Sitzportal in Crimmitschau
(20.10.1996)
Friedhof in Crimmitschau
(26.10.1996)
Brunnen auf dem Markt in Crimmitschau
(26.11.1996)
Felleisen aus dem Heimatmuseum Crimmitschau/Sachsen
(1953)
Kanne im Heimatmuseum Crimmitschau/ Sa.
(1953)
Druckstock aus Crimmitschau
(1953)
Standschale aus Crimmitschau
(1953)


weitere Fotos aus Crimmitschau im Bildarchiv