Cunnersdorf, Ober- (2)

w Herrnhut, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1999: Kottmarsdorf eingemeindet

Ortsadel, Herrengüter
1472 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 765 ha

Bevölkerung

1777: 25 besessene(r) Mann, 38 Gärtner, 305 Häusler, 1834: 2975, 1871: 3006, 1890: 2660, 1910: 2571, 1925: 2600, 1939: 2554, 1946: 2951, 1950: 3063, 1964: 2738, 1990: 2016, 2000: 2376,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 2492, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 51, 1925: Juden 3, 1925: andere 24,

Grundherrschaft

16. Jh.: Domstift Bautzen, 1777: Domstift Bautzen,

Kirchliche Organisation:

um 1500: FilK von Löbau (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Löbau/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1527, FilK von Kottmarsdorf seit 1597, bis 1819, seitdem wieder Pfarrkirche(n) - 2001 Kirchgemeinde Oberkunnersdorf mit SK Kottmarsdorf; FilK Niedercunnersdorf seit 1932

Ortsnamenformen

1306: ambae Conradesdorpp , 1399: Kunirsdorff obirste , 1399: Kunersdorf superior , 1419: Conradstorff superior , 1472: Obirkunerßdorff , 15. Jh.: Cunradistorff superior , 1547: Ober Kunnerßdorff , 1657: Ober Cunnersdorff , 1875: Obercunnersdorf b. Löbau ,

Literatur

  • HONB, I 167
  • BKD Sa, 34, 462-478
  • Dehio Sa, I 660-661
  • Grünberg, I 471
  • Helbig, 281

51.03555556 14.67111111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Umgebindehaus mit Blockstube in Obercunnersdorf
(05.05.1995)
Umgebindehaus in Obercunnersdorf
(05.05.1995)
Brothäusel aus Obercunnersdorf
(1959)
Schrank in Obercunnersdorf
(1959)
Umgebindehaus in Obercunnersdorf
(1990)
Brothäusel aus Obercunnersdorf
(1959)
Schrank in Obercunnersdorf
(1959)
Brothäusel aus Obercunnersdorf
(1959)
Garten in der Postgasse in Obercunnersdorf
(28.04.1995)
Kinderschaukel in Obercunnersdorf
(1986)


weitere Fotos aus Cunnersdorf, Ober- (2) im Bildarchiv