Lengefeld, Stadt | Stadt

n Marienberg, Erzgebirgskreis

Verfassung

Stadt mit Ortsteilen Marterbüschel und Rauenstein
zw. 1835 u. 1842: Dorf Lengefeld eingemeindet
1948: Ortsteil Marterbüschel umgegliedert nach Pockau
1999: Zusammenschluss mit Lippersdorf, Reifland und Wünschendorf (2) zu Stadt Lengefeld
01.03.2004: Anteil (1,56 ha, unbewohnt) umgegliedert von Börnichen/Erzgeb.*
01.03.2004: 1,626 ha, unbewohnt teilausgegliedert nach Börnichen/Erzgeb.*


ältere Verfassungsverhältnisse
1369 : Dorf
1398 : Städtchen
1572 : Stedtlein und Dorff (s. a. Lengefeld, Dorf)
1590 : Städtchen
1764 : Städtlein u. Dorf (s. a. Lengefeld, Dorf)
1791 : accisbare Stadt
1792 : Bergstadt

Ortsadel, Herrengüter
1764 : Vorwerk
1875 : Lehngut

Siedlungsform und Gemarkung

erweitertes Waldhufendorf mit marktartiger Stadtanlage, Waldhufen, mit Ortst. 1208 ha

Bevölkerung

1551: 90 besessene(r) Mann, 48 Inwohner (mit Dorf L.), 1764: 27 besessene(r) Mann, 51 Gärtner, 79 Häusler, 22½ Hufen (mit Dorf L.), 1834: mit Rauenstein, ohne Dorf L. 787, 1871: 3386, 1890: 3668, 1910: 3428, 1925: 3312, 1939: 3406, 1946: 3901, 1950: 3802, 1964: 3530, 1990: 3325, 2000: 5042,

1925: Ev.-luth. 3223, 1925: Ref. 2, 1925: Kath. 37, 1925: andere 50,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Rauenstein, 1590: Amtsstädtlein , 1696: Rittergut Rauenstein, 1764: Rittergut Rauenstein,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Dompropstei, sedes Freiberg/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1539 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Lengefeld, anteilig zu Kirchgemeinde Pockau; eingepfarrt Rauenstein, Reifland, Stolzenhain u. Wünschendorf 1539/55 u. 1930, Pockau 1539 u. 1840, bis 1886, Marterbüschel 1930. -- römisch-katholisch Lokalkaplanei von Marienberg seit 1946

Ortsnamenformen

1360: Lenginfelt , 1389: Lengefeld , 1501: Lengenfelt , 1531: Lengefelt , 1539/40: Lengefeltt , 1572: Lengefeldt Stedtlein (und Dorff) , 1791: Lengefeld ,

Literatur

  • HONB, I 581
  • HSt Sa, 200
  • BKD Sa, 5, 12
  • Dehio Sa, II 626
  • DStB, II 130-131
  • LexStWapp, 252
  • Grünberg, I 374-375

50.72 13.19472222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Spuren des Bergbaus in Lengefeld
(19.6.2002)
Wappen von Lengefeld
(um 1925)
Siegel des Lengefelder Schuldirektorates
(etwa 1900 bis 1945)
Alter Kilometerstein am ehemaligen Kalkwerk Lengefeld
(19.07.1998)
Rathaus in Längefeld
(10.10.1994)
Bergbau im Erzgebirge
(14.06.2002)
Spuren des Bergbaus in Lengefeld
(19.6.2002)
Alte Förderanlage des ehemaliges Kalkwerks in Lengefeld
(19.07.1998)
Bergbau im Erzgebirge
(14.06.2002)
Brennöfen des ehemaliges Kalkwerks in Lengefeld
(19.07.1998)


weitere Fotos aus Lengefeld, Stadt im Bildarchiv