Sie sind hier:

Pannewitz (1) | Banecy

nw Bautzen, Lkr. Bautzen | 166m


51.2341° | 14.3205° TK25: 4751

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Weidlitz
Ortsadel, Herrengüter
  • 1654: Vorwerk ,
  • 18. Jh.: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Platzdorf Gutsblock- u. gelängeähnliche Streifenflur, mit Weidlitz 321 ha ha

Bevölkerungszahlen

  • 1580: 12 besessene(r) Mann, 1 Häusler
  • 1777: 5 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 8 Häusler
  • 1834: 92
  • 1871: 114
  • 1890: 127
  • 1910: 176
  • 1925: 166

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 132
  • 1925: Römisch-Katholisch 34

Verlinkungen

51.2341° | 14.3205° TK25: 4751

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1580: Rittergut Sollschwitz
  • 1777: Rittergut Weidlitz

Kirchliche Organisation

nach Göda gepfarrt 1580, seit 1809 nach Neschwitz, ebenso 1930 - 2001 zu KG Neschwitz

Ortsnamenformen

  • 1400 (um 1400): Kunat von Bahinwicz
  • 1469: Banewicz
  • 1580: Bahnetz, Bahnitz (HOV)
  • 1875: Pannewitz b. Königswartha

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Landwirtschaftliches Arbeitsgerät in Pannewitz (1959)
Stuhl aus Pannewitz (1959)
Holzspielzeug aus Pannewitz (1959)
Landwirtschaftliches Arbeitsgerät in Pannewitz (1959)
Korb aus Pannewitz (1959)
Holzgefäß aus Pannewitz (1959)
Bauer Jaurich aus Pannewitz (1959)
Geflügelhaltung in Pannewitz (1959)
Landwirtschaftliches Arbeitsgerät in Pannewitz (1959)
Altes Wohnstallgebäude in Pannewitz (1959)

weitere Fotos aus Pannewitz (1) im Bildarchiv