Plaußig

nw Taucha, Kreisfr. Stadt Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1996: eingemeindet nach Leipzig (1)

Ortsadel, Herrengüter
1275 : Herrensitz
1393 : Rittersitz
1445/47: : 2 Rittersitze
1486 : Sattelhof
1551 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gassendorf, Gewann- u. Gutsblockflur, 465 ha

Bevölkerung

1551: 27 besessene(r) Mann, 35 Inwohner, 1748: 26 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 17 Hufen, 1834: 266, 1871: 342, 1890: 367, 1910: 485, 1925: 537, 1939: 681, 1946: 744, 1950: 752, 1964: 714, 1990: 550,

1925: Ev.-luth. 460, 1925: Kath. 28, 1925: andere 43,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Plaußig, 1696: Rittergut Plaußig, 1764: Rittergut Plaußig,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Domdekanat/Mr) /

Pfarrkirche(n) 1540 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Plaußig; FilK Seegeritz 1580 u. 1940, Portitz seit 1920

Ortsnamenformen

1275: Theodericus de Pluzic , 1284: Pluzk , 1338: Plusik , 1350: Plusk , 1393: Nickel v. Hogenyst ghesessen czu Plusk , 1486: Plaussigk (HOV) , 1580: Plaußnigk ,

Literatur

  • HONB, II 184
  • BKD Sa, 16, 95-97
  • Dehio Sa, II 601
  • Grünberg, I 520
  • Helbig, 334

51.39166667 12.45472222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)
Ortsansicht in Plaußig
(05.03.2002)


weitere Fotos aus Plaußig im Bildarchiv