Sie sind hier:

Weißkeißel | Wuskidź

s Bad Muskau, Lkr. Görlitz | 125m


51.4944° | 14.7188° TK25: 4554

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1552: Vorwerk ,
  • 18. Jh.: Vorwerk ,
  • 1885: Vorwerk ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Kettendorf u. Streusiedlung mit rundweilerähnlichem Kern gewannähnliche Streifenflur mit Gutsblöcken, 815 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1552: 15 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 18 Häusler
  • 1777: 17 besessene(r) Mann, 12 Gärtner, 8 Häusler, 2 Wüstungen
  • 1825: 346
  • 1871: 793
  • 1885: 795
  • 1905: 1150
  • 1925: 1185
  • 1939: 1328
  • 1946: 1327
  • 1950: 1413
  • 1964: 1381
  • 1990: 1110
  • 2000: 1524

Verlinkungen

51.4944° | 14.7188° TK25: 4554

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1597: Standesherrschaft Muskau
  • 1777: Standesherrschaft Muskau

Kirchliche Organisation

nach Muskau gepfarrt [1540] u. 1925 - 2004 zu KG Krauschwitz (EKBO)

Ortsnamenformen

  • 1452: Weißkeusel (CDLS IV S. 763)
  • 1463: Weißgesele
  • 1593: Weißkeussel
  • 1597: Weißkheißel, Weiß Khessel
  • 1704: Weißkeißel
  • 1732: Weißgeisel
  • 1791: Weiß Keisel

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Ortsansicht in Weißkeißel (31.8.2003)
Ortsansicht in Weißkeißel (30.8.2003)
Ortsansicht in Weißkeißel (31.8.2003)
Ortsansicht in Weißkeißel (31.8.2003)
Ehemaliges Kleinbauerngehöft in Heide/Weißkeißel (15.10.1996)
Tauffeier in Weißkeißel (um 1910)
Kleinbauerngehöft in Weißkeißel (15.10.1996)
Schrotholzhaus in Weißkeißel (04.07.1996)
Ortsansicht in Weißkeißel (30.1.2003)
Ortsansicht in Weißkeißel (30.8.2003)

weitere Fotos aus Weißkeißel im Bildarchiv