Sie sind hier:

Zobes

sw Treuen, Vogtlandkreis | 457m


50.5097° | 12.255° TK25: 5439

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortsadel, Herrengüter
  • 1606: Rittergut ,
  • 1858: Rittergut ,
  • 1875: Rittergut ,

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Platzdorf teilweise gelängeähnliche Block- u. Streifenflur, 635 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1557: 23 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 7 Inwohner,
  • 1764: 39 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 7 Hufen je 30 Scheffel
  • 1834: 311
  • 1871: 373
  • 1890: 335
  • 1910: 322
  • 1925: 429
  • 1939: 438
  • 1946: 476
  • 1950: 548
  • 1964: 388
  • 1990: 383

  • 1925: Evangelisch-lutherisch 426
  • 1925: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: andere 2

Verlinkungen

50.5097° | 12.255° TK25: 5439

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1549: Anteil Rittergut Thoßfell
  • 1583: Anteil Amtsdorf
  • 1583: Anteil Rittergut Neuensalz
  • 1606: Anteil Rittergut Zobes
  • 1764: Anteil Amtsdorf
  • 1764: Anteil Rittergut Neuensalz
  • 1764: Anteil Rittergut Zobes

Kirchliche Organisation

nach Altensalz gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu KG Altensalz

Ortsnamenformen

  • 1328: Zcobozen (UB Vö. I 633)
  • 1418: Zobes, Czobels
  • 1421: Czobes
  • 1438: Zcabaß
  • 1473: Zcobeß (HOV)
  • 1481: Zcubeß (HOV)
  • 1482: Czabiß, Czabis
  • 1506: Czobis, Czobys
  • 1508: Czobiß
  • 1520: Zowis (HOV)
  • 1527: Zobes
  • 1578: Zobisch

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Der Schafstall gehörte früher zum Rittergut Neuensalz (14.09.2000)
Das Schlössel" zum ehemaligen Rittergut Neuensalz (14.09.2000)
Zobes, oberer Teil (1970)
Zobes Nr. 1 (1970)
Hinterer Giebel des Schafstall am 'Schlössel' in Zobel (1970)
Ortsansicht von Zobes/Butterleithe (1970)
Ortsansicht von Zobes (14.09.2000)
Zobes Nr. 1 (1970)
Der Schafstall zum ehemaligen Rittergut Neuensalz (14.09.2000)
Zobes Nr. 1 (1970)

weitere Fotos aus Zobes im Bildarchiv