Sie sind hier:

Fischbach

nw Stolpen, Lkr. Bautzen | 257m


51.0861° | 14.0172° TK25: 4950

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
  • 1999: eingemeindet nach Arnsdorf (6) Arnsdorf bei Dresden, siehe

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Waldhufendorf Waldhufen, 585 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1559: 33 besessene(r) Mann, 16 Häusler, 11 Inwohner, 27 1/6 Hufen
  • 1764: 35 besessene(r) Mann, 22 Häusler, 27 1/6 Hufen je 9-12 Scheffel
  • 1834: 498
  • 1871: 559
  • 1890: 625
  • 1910: 825
  • 1925: 788
  • 1939: 845
  • 1946: 1041
  • 1950: 1094
  • 1964: 888
  • 1990: 768

  • 1834: Römisch-Katholisch 1
  • 1925: Evangelisch-lutherisch 766
  • 1925: Evangelisch-Reformiert 1
  • 1925: Römisch-Katholisch 8
  • 1925: andere 13

51.0861° | 14.0172° TK25: 4950

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1559: Amtsdorf
  • 1559: Anteil Pfarrer zu Fischbach
  • 1764: Amtsdorf

Kirchliche Organisation

  • um 1500: Pfarrkirche(n) (Archid. Oberlausitz, sedes Stolpen/Mn)
PfK 1559 u. 1940 - 2001 KG Fischbach, SK von Arnsdorf; FilK Seeligstadt seit 1559 bis 1928, Wilschdorf seit 1938

Ortsnamenformen

  • 1241: Vispach, Visbac, Visbach, Vischpach (CDS II 1 Nr. 121)  
  • 1357: Vyschbach
  • 1413: Vieschbach
  • 1421: Fschpach
  • 1499: Fischbach

Literatur

  • HONB , I 261-262
  • BKD Sa , 1, 21
  • Grünberg , I 179


Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Fest in Fischbach (etwa 1990 bis 1999)
Alte Scheune in Fischbach (24.11.1993)
Kirmes in Fischbach (etwa 1990 bis 1999)
Napoleon-Stein in Fischbach (20.08.1996)
Grabstein in Fischbach. (keine Angabe)
Bemalte Eier als Osterschmuck an einem Baum in Fischbach (1990)
Fest in Fischbach (etwa 1990 bis 1999)
Bauernhof in Fischbach (24.11.1993)
Wohnhaus in Fischbach (24.11.1993)
Kirchenglocke in Fischbach (1980)

weitere Fotos aus Fischbach im Bildarchiv