Sie sind hier:

Großzeißig | Ćisk

sö Hoyerswerda, Lkr. Bautzen | 119m


51.4252° | 14.2758° TK25: 4551

Verfassung

Dorf, Landgemeinde

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Straßenangerdorf gewannähnliche Streifenflur, 974 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1568: 35 besessene(r) Mann, 6 Gärtner u. Häusler
  • 1777: 27 besessene(r) Mann, 7 Gärtner, 16 Häusler
  • 1825: 285
  • 1871: 330
  • 1885: 335
  • 1905: 332
  • 1925: 385
  • 1939: 521
  • 1946: 502
  • 1950: 566
  • 1964: 698
  • 1990: 501

Verlinkungen

51.4252° | 14.2758° TK25: 4551

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1568: Standesherrschaft Hoyerswerda
  • 1777: Standesherrschaft Hoyerswerda

Kirchliche Organisation

nach Hoyerswerda gepfarrt [1540] u. 1925 - 2004 zu Johannes-KG Hoyerswerda (EKBO)

Ortsnamenformen

  • 1248: Fridericus de Zcyzizc (Zuweisung unsicher) (KlA Marst. U 4)
  • 1401: Czissig
  • 1568: Zeissigk
  • 1575: Zeisig, Zeysigk
  • 1658: Zeysigk
  • 1791: Zeißig
  • 1848: Groß Zeisig

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Wegweiser in Groß Zeißig (Sommer 1954)
Sorbische Brautjungfern aus Groß-Zeißig (1950)
Jätende Frau in Zeißig (Sommer 1955)
Maibaumwerfen in Groß Zeißig (1980)
Brautjungfer und Brautführer in Groß Zeißig (1950)
Kindergarten in Großzeisig (1956)
Kindergarten in Großzeisig (1956)
Kindergarten in Großzeisig (1956)
Gründonnerstag in Groß Zeißig (1956)
Gründonnerstag in Groß Zeißig (1956)

weitere Fotos aus Zeißig (Groß-) im Bildarchiv