Sie sind hier:

Laubegast

nw Pillnitz, Kreisfr. Stadt Dresden | 112m


51.0258° | 13.8313° TK25: 4948

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Dürrhof

Siedlungsform und Gemarkungsgröße

Zeilendorf Block- u. Streifenflur, 183 ha

Bevölkerungszahlen

  • 1551: 13 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 16 Inwohner, 16½ Hufen
  • 1764: 19 besessene(r) Mann, 7 Gärtner, 41 Häusler, 15¼ Hufen je 11-12 Scheffel
  • 1834: 662
  • 1871: 1205
  • 1890: 1530
  • 1910: 4507

Verlinkungen

51.0258° | 13.8313° TK25: 4948

Zugehörigkeit zu Grundherrschaften

  • 1551: Rittergut Weesenstein
  • 1696: Rittergut Weesenstein
  • 1764: Rittergut Weesenstein

Kirchliche Organisation

nach Dresden gepfarrt 1539, seit 1670 nach Leuben gepfarrt, ebenso 1930 - 2001 Christophorus-KG Dresden-Laubegast

Ortsnamenformen

  • 1408: Lubegast (CDS II 5 DD Nr. 129)  
  • 1465: Lawbegast
  • 1476: Leubegast
  • 1529: Laubigast
  • 1791: Laubegast

Literatur

Verlinkungen



Fotos aus dem ISGV Bildarchiv:
https://bild.isgv.de

Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)
Landschaftsansicht der Elbe (25.03.2007)

weitere Fotos aus Laubegast im Bildarchiv